Unsere Fahrt nach Dresden
vom 16. bis 20 März 2003

Eine schöne Fahrt begann

Auf Einladung der Dresdner Verkehrsbetriebe AG machten wir mit einem der modernsten Straßenbahnwagen eine Stadtrundfahrt. Der Technische Vorstand Herr Müller-Eberstein gab erklärende Worte. Von seinem Vorstandskollegen Herrn Crede erhielten wir Gästekarten.

.......und Abends die Entspannung

Das barocke Dresden.
Wir beginnen den Tag mit der Semperoper.

.......und abends ins Waldschlößchen

Die sächsische Schweiz

Schloss Pilnitz

1000jähriges Meißen und die Porzellan-Manufaktur

zurück